CO2-Footprint

Der weltweite Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen für die Menschheit und gleichzeitig eines der wichtigsten Anzeichen, dass wir uns in globalem Overshoot befinden. Da das CO2 von fossiler Energie zirka 50 Prozent des gesamten Ecological Footprint ausmacht, ist eine Reduktion dieses Carbon Footprints essentiell, um den ökologischen Overshoot zu beenden.

Der Fokus der globalen Umweltdiskussion liegt heute auf den CO2-Emissionen. Doch neben dem Klimawandel nähern wir uns auch den Grenzen der Belastbarkeit von Fischgründen, Wäldern, Ackerland und Trinkwassersystemen. Wenn wir nicht anfangen uns der Beendigung des Overshoot in seiner Gesamtheit zuwenden, könnten manche Problemlösungsansätze grosse und ungewollte Auswirkungen haben. Die überstürzte Entwicklung von Biotreibstoffen zeigt beispielsweise eine sich verstärkende Nachfrage nach Ackerland und Waldflächen.

carbon footprint

In der öffentlichen Diskussion bezeichnet heute der Begriff des Carbon Footprint die Menge an Kohlenstoffdioxid (CO2) in Tonnen, die durch eine Aktivität oder eine Organisation verursacht wird. Der CO2-Anteil am Ecological Footprint ist jedoch umfassender definiert. Hierunter wird die Grösse der Waldfläche definiert, die benötigt wird, um alle CO2-Emissionen abzüglich der Emissionen, die von Ozeanen aufgenommen werden, aufzunehmen. Die benötigte Fläche spiegelt den Flächenbedarf für das Verbrennen fossiler Energieträger wider. Diese Berechnungsmethode impliziert nicht, dass in der Aufforstung ganzer Wälder die Lösung des Klimaproblems bestünde. Es zeigt uns vielmehr, dass dem Planeten die Kapazität zur Aufnahme des emittierten Kohlenstoffdioxids fehlt.

Der Ecological Footprint stellt sicher, dass wir innerhalb der komplexen Nachhaltigkeitsaufgabe die langfristig am sinnvollsten Lösungen anstreben, und dass diese sich gegenseitig ergänzen. Ob wir nun entscheiden müssen welche Ausgleichsregelung für CO2 (Carbon Offset) die effizienteste ist, oder woher die Energie der Zukunft kommen soll, die Ergebnisse einer Footprint-Analyse geben uns dazu wichtige Informationen. Die Ergebnisse einer Footprint-Analyse liefern uns Anhaltspunkte, ob unsere Entscheidung den kumulierten Overshoot verringert und wir uns nachhaltig entwickeln.